Moin Moin in Ostfriesland…

 

Die meisten von uns wissen über die Ostfriesen gut Bescheid. Dafür haben zum größten Teil die schier unerschöpflichen „Ostfriesen-Witze“ beigetragen. Aber diese Kenntnisse reichen ganz sicher nicht aus um das Land der Ostfriesen und seine Menschen wirklich zu kennen. Bei einem Streifzug durch Ostfriesland lernen Sie diese einmalige Region Deutschland besser kennen und werden sie sicherlich auch lieben lernen.

 

Tag 1: Anreise & Meyer Werft in Papenburg

Am frühen Morgen starten sie zu Ihrer Reise nach Ostfriesland. Als erstes fahren Sie nach Papenburg, wo Sie die weltberühmte Meyer Werft besichtigen. Auf über 2300 m² Fläche bekommen Sie interessante Einblicke in die Arbeit des Unternehmens. Durch große Panoramascheiben sehen Sie gigantische Luxus-Liner, die in den Schiffbauhallen entstehen. Große Schiffe wie die AIDA Stella oder die Norwegian Breakaway wurden hier gebaut. Anschließend geht es zu Ihrem Hotel zum Abendessen und zur Übernachtung.

 

Tag 2: Südliches Ostfriesland

Heute besuchen Sie unter anderem die größte Krabbenkutterflotte Ostfrieslands in Greetsiel. Weiterfahrt und Besichtigung der Seehandelsstadt Emden und der hübschen Kleinstadt Leer, die mit ihrer wunderschönen Altstadt glänzt. Bevor der Tag endet, besuchen Sie noch das Schulmuseum Folmhusen und nehmen an einer lustigen historischen Unterrichtsstunde teil, bei der auf Disziplin, Haltung, Schrift und Form geachtet wird.

 

Tag 3: Ostfriesland – das Blumenland

Am Morgen fahren Sie nach Wiesmoor, das auch als „Blüte Ostfrieslands“ bezeichnet wird. Besuchen Sie die Blumenhalle und den Gartenpark und holen Sie sich ausführliche Anregungen für die Gestaltung des eigenen Gartens. Weiter geht es nach Aurich, der Hauptstadt Ostfriesland, die mit ihren schön erhaltenen Häusern, restaurierten Fassaden aus verschiedenen Jahrhunderten und wunderschönen Giebeln ein ganz besonders schönes Ambiente bietet. Weiter geht es nach Jever mit seiner historischen Altstadt und der weltbekannten Brauerei. Bei einer Brauereibesichtigung erleben Sie, was hinter den Kulissen passiert. Hier werden die bekannten Marken „Jever Pilsener“, Jever Light“ und „Jever Fun“ gebraut. Trotz fortschreitender Technik hat sich das jeversche Brauereiverfahren bis heute nicht geändert.

 

Tag 4: Heimreise

Heute heißt es Abschied nehmen, denn nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an und ganz sicher wird Ihnen diese ganz besondere Region noch lange in Erinnerung bleiben.

 

Hinweis:

Termine, Preise und Verfügbarkeiten nur auf Anfrage – Programmänderungen können selbstverständlich jederzeit vorgenommen werden. Bei Interesse können Sie sich jederzeit gerne direkt an uns wenden – wir stehen Ihnen bei der Planung zur Seite.

 

 

Hamburg - Hanseatische Liebeserklärung

 

Hamburg - das ist Alster, Elbe, Seeluft. Das ist Hafen, HafenCity, Fischmarkt, Speicherstadt, aber auch "Michel", Jungfernstieg und Elbchaussee. Das Tor zur großen, weiten Welt steht jedermann offen. Auch an viel besuchten Touristenzielen gibt es noch interessante Details zu entdecken. Es werden für jeden Geschmack und jedes Wetter genügend Ideen für einen schönen Tag in der Hansestadt geboten. Die Stadt bietet kontrastreiche Sehenswürdigkeiten wie das vornehme Villenviertel am Elbufer, das Blankeneser Treppenviertel, die Alsterarkaden oder den riesigen und einzigartigen Freihafen. Lassen Sie sich verführen von dem ganz besonderen Hamburger Flair: Planten un Blomen, Café de Paris, flippige Musicals, renommierte Museen, Nachtleben in St. Pauli, Große Freiheit, Spielbudenplatz und Hamburger Dom - Die Zeit reicht nicht aus, um alle Highlights der Hansestadt in dieser kurzen Zeit zu erleben!

 

Tag 1: Hamburg in Sicht

Im Laufe des Nachmittags reisen Sie in Ihrem gebuchten Hotel an. Starten Sie danach einen geführten Abendrundgang durch St. Pauli.

 

Tag 2: Michel, Matjes, Musicals

Vormittags werden Sie zur großen Stadtrundfahrt durch Hamburg erwartet. Michaeliskirche und Rathaus, das vornehme Villenviertel am Elbufer, der riesige Freihafen - Sie erleben Hamburg aus erster Hand. Anschließend können Sie auf eigene Faust die BallinStadt am Hafen besuchen: einen Ort, der Geschichten von Menschen erzählt, die ihre Zukunft voller Träume, Hoffnungen und Ungewissheit mit ihrer Auswanderung neu in die Hand nahmen. Wie wäre es heute Abend mit einem Besuch des Schmidts Tivoli oder eines Musicals?

 

Tag 3: Kabarett auf dem Fischmarkt

Ein Muntermacher, um den Tag zu beginnen - oder den Reeperbahn-Bummel zu beenden. In den frühen Morgenstunden wetteifern die Händler auf dem Fischmarkt lauthals und witzig um die Gunst der Kunden. Ein Gang durch die Speicherstadt mit einem Besuch des Spicy's Gewürzmuseum, in dem Sie in die Gerüche der weiten Welt eintauchen können, sollte nicht fehlen. - Die Zeit reicht gar nicht aus, um alle Highlights in dieser kurzen Zeit zu erleben, Grund genug, auf jeden Fall einmal wiederzukommen.

 

Hinweis:

Termine, Preise und Verfügbarkeiten nur auf Anfrage – Programmänderungen können selbstverständlich jederzeit vorgenommen werden. Bei Interesse können Sie sich jederzeit gerne direkt an uns wenden – wir stehen Ihnen bei der Planung zur Seite.

 

Wer die Berge liebt ist hier richtig:

Gletscher, Pässe, Bergtäler – wunderschönes Tirol

 

Umrahmt von mächtigen Dreitausendern und eingebettet in eine einzigartige Berglandschaft – so präsentiert sich das idyllische Kaunertal im Herzen Tirols seinen Gästen. Das Kaunertal besticht durch seine natürliche Schönheit und ist ein wahrer Geheimtipp!Auf allen Ausflugsfahrten werden Sie vom Wirt Martin persönlich oder vom Skilehrer Gustl begleitet. Sie freuen sich Ihnen ihr Bergheimat zu zeigen.

 

Tag 1: Anreise

Am Morgen starten Sie zu Ihrer Reise ins Kaunertal.

Nach der Ankunft im Hotel begrüßt man Sie mit einem Begrüßungsschnaps. Vor dem Abendessen festlicher Aperitif und der Wirt stellt Ihnen dabei das Kaunertal und das Hotel etwas näher vor.

 

Tag 2: KAUNERTALER GLETSCHER – TRAUMSTRASSE INS EWIGE EIS

Heute geht es gleich hoch hinaus! Sie fahren über die Gletscher Panoramastraße hinauf bis ans Ewige Eis des Kaunertaler Gletschers. Mit dem Bus bis auf 2.750 m - ein ganz besonderes Erlebnis. Die Fahrt führt vorbei am imposanten Gepatsch-Stausee und uralten Zirbenbeständen. Nach einer Einkehr im Gletscherrestaurant haben alle, die noch höher hinaus möchten, die Möglichkeit, mit der neuen Gondelbahn (Karlesjochbahn) bis auf 3.108 m vorzustoßen. Von dort aus können Sie den atemberaubenden Ausblick über das Dreiländereck mit Weißseespitze, Weißkugel, Ortler und der Bernina Gruppe genießen. Am Nachmittag besuchen Sie die Kaunertaler Wallfahrtskirche in Kaltenbrunn. Anschließend sind Sie im Hotel auf Cafe & hausgemachten Apfelstrudel eingeladen.

 

Tag 3: ÖTZTAL

Sie besuchen heute das malerische Ötztal. Zuvor besichtigen Sie die kleine Weberei Schatz in Imst. Im Ötztal haben Sie einen wunderbaren Blick auf den Stubenwaiserwasserfall, den höchsten Wasserfall Tirols. Am Abend zünftige Livemusik im Hotel

 

Tag 4: RESCHENSEE & LANGTAUFERS IN SÜDTIROL

Heute geht´s nach Südtirol. Sie fahren vorbei an Nauders zum Reschensee mit dem historischen

Kirchenturm, der schon von den Kastelruther Spatzen besungen wurde. Weiter geht es dann ins

malerische Südtrioler Langtauferertal. Am Nachmittag besuchen Sie noch den Bergbauern Toni in

seinem Flügelhaus in Nufels. Für den Abend hat das Küchenteam ein Bauernbüfett mit Tiroler

Spezialitäten vorbereitet.

 

Tag 5: Ein freier Tag

Heute zeigt Ihnen der Wirt des Hotels bei einem Spaziergang sein Heimatdorf. Es gibt viel zu

sehen und zu entdecken. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Zahlreiche Spaziergänge und

Wandermöglichkeiten bieten sich vom Hotel aus an. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

 

Tag 6: SILVRETTA HOCHALPENSTRASSE & LANDECK

Nach dem Frühstück starten Sie über Landeck ins Paznauntal, vorbei an Ischgl und Galtür. Weiter

geht es über die bekannte Silvretta-Hochalpenstraße bis zum Silvretta Stausee. Anschließend fahren

Sie noch zum idyllischen Bergsee am Zeinisjoch. Auf der Rückfahrt gibt es eine Einkaufsmöglichkeit in der Speckalm und Sie besuchen die Bezirkshauptstadt Landeck.

 

Tag 7: LADIS – FISS – SERFAUS: DAS SONNENPLATEAU

Für den letzten Ausflugstag haben wir das Sonnenplateau Ladis – Fiss - Serfaus eingeplant. Ein

gemütlicher Ausklang – mit vielen Eindrücken einer faszinierenden Tiroler Bergwelt.

 

Tag 8: HEIMREISE MIT WEHMUT

Nach dem Frühstück und erlebnisreichen Tagen treten sie ganz bestimmt mit etwas Wehmut die Heimreise an.

 

Hinweis: 

Termine, Preise und Verfügbarkeiten nur auf Anfrage – Programmänderungen können selbstverständlich jederzeit vorgenommen werden. Bei Interesse können Sie sich jederzeit gerne direkt an uns wenden – wir stehen Ihnen bei der Planung zur Seite.

 

Die Highlighttour durch Holland

 

Erleben Sie die schönsten Städte und das Beste was unser Nachbar Holland zu bieten hat. Ein interessantes und abwechslungsreiches Programm führt Sie in Metropolen und zu Bilderbuchstädtchen.

 

Tag 1: Anreise nach Holland

Ihre erste Station in Holland ist Utrecht - einfach bezaubernd mit seinen malerischen Kanälen und der schönen Altstadt. Entdecken Sie das mittelalterliche Stadtzentrum und begeben Sie sich auf die Suche nach verborgenen Schätzen. Erklimmen Sie den 112 m hohen prächtigen Domturm und genießen Sie die einzigartige Aussicht vom höchsten Kirchturm der Niederlande.

 

Tag 2: Ausflug Alkmaar und Volendam

Am Vormittag erleben Sie den bekannten Käsemarkt in Alkmaar. Nach diesem Ereignis sollten Sie sich noch etwas Zeit nehmen und durch das hübsche Zentrum mit seinen alten Zugbrücken und historischen Giebelhäusern entlang der Grachten bummeln. Weiter geht es nach Volendam, ein Bilderbuchstädtchen und altes Fischerdorf. Zahlreiche hübsche, historische Kaufmannshäuser reihen sich um den Hafen und bezaubern durch ein besonderes Flair. Nicht verpassen dürfen Sie einen Besuch in einer traditionellen Käserei- und Holzschuhmacherei. Ein schöner Tagesabschluss ist sicherlich eine Schifffahrt mit dem Markenexpress von Volendam nach Marken.

 

Tag 3: Ausflug Amsterdam

Heute lernen Sie während einer Besichtigung eine der bezauberndsten europäischen Hauptstädte näher kennen. Amsterdam verbindet das Alte mit dem Modernen und schafft damit eine ganz besondere, charmante und reizvolle Atmosphäre. Erleben Sie Weltkulturerbe hautnah und genießen Sie das historische Ambiente bei einer entspannten Grachtenrundfahrt. Besuchen Sie den berühmten, schwimmenden Blumenmarkt oder lassen Sie sich von den alten Meistern im eindrucksvollen Rijksmuseum in den Bann ziehen.

 

Tag 4: Ausflug Rotterdam und Den Haag

Rotterdam ist eine lebendige Stadt, die vor allen Dingen durch ihr modernes Stadtbild begeistert. Ein Wahrzeichen der Stadt ist die einem Schwan ähnelnde Erasmusbrücke. Bei einer Hafenrundfahrt mit der Reederei SPIDO werden Sie einen der größten Häfen der Welt kennenlernen. Anschließend reisen Sie nach Den Haag, dem Regierungssitz der Niederlande und Residenz des neuen Königs Willem Alexander. In der Stadt des Friedens und der Gerechtigkeit gibt es viel zu entdecken.

 

Tag 5: Rückreise

Zum Abschluss Ihrer Highlight Tour statten Sie der Prinzenstadt Delft einen Besuch ab. Spazieren Sie durch die malerische Altstadt mit den kleinen Grachten. Vor allem aber verbindet man Delft mit dem berühmten Maler Johannes Vermeer und den blau-weißen „Delfter Fayencen“. Nach diesem letzten von vielen großartigen Städteerlebnissen der vergangenen Tage reisen Sie zurück in die Heimat.

 

Hinweis:

Termine, Preise und Verfügbarkeiten nur auf Anfrage – Programmänderungen können selbstverständlich jederzeit vorgenommen werden. Bei Interesse können Sie sich jederzeit gerne direkt an uns wenden – wir stehen Ihnen bei der Planung zur Seite.

Deutschland – Faszination des Ostens

Epochen, Menschen und Geschichten

 

Jede Epoche hat Menschen, die Geschichte schrieben, weil Sie an etwas glaubten. Jedes Ereignis und Bauwerk wurde von Menschen geprägt und erschaffen, die einen Traum folgten. Gehen Sie auf Reisen und entdecken Sie die Spuren, die diese Menschen hinterließen und erfahren Sie ihre eindrucksvollen Geschichten! Geschichten die das Heute und Gestern prägten!

 

Tag 1: Eisenach

Gestatten: Weltkulturerbestätte Wartburg. Sie können sich nicht vorstellen, wer hier schon alles wohnte. Herr Luther, suchte als „Junker Jörg“ Unterschlupf und übersetzte das Neue Testament ins Deutsche. Eines Nachts sah er den Teufel und warf mit einem Tintenfass nach ihm. Die heilige Elisabeth von Thüringen, ein so zartes Fräulein, eroberte durch ihre Barmherzigkeit und Güte die Herzen der Menschen. Auch Goethe, Liszt und Wagner schwärmten in den höchsten Tönen und hinterließen wundervolle Zeichnungen und Opern.

 

Tag 2: Erfurt

Auf den Stufen, am Fuße des beindruckenden Ensembles St. Severikirche und Mariendom, erklingen jedes Jahr die schönsten Musikevents. Die beeindruckendste Brücke Europas wird jedes Jahr mit dem romantischen Krämerbrückenfest geehrt. Auch Luther, Ries, Goethe, Schiller, Bach und Napoleon sind eng mit der Geschichte dieser Stadt verbunden.

 

Tag 3: Weimar

Große Persönlichkeiten, brillante Architekturdenkmäler und lebendige Geschichte - das ist Weimar! Goethe und Schiller, Herder und Wieland waren die Protagonisten geistigen Lebens und schrieben Literaturgeschichte. Liszt, Brahms, Schumann und Wagner manifestierten Musikgeschichte, die bis heute einen festen Bestandteil in der Musiklandschaft Weimars einnimmt. Die beindruckende Anna-Amalia Bibliothek wurde nach Ihrer wichtigsten Patriotin benannt und Charlotte von Stein hinterließ höchst interessante Anekdoten. Nicht zuletzt setzten die Ausnahmekünstler Gropius und Van de Velde einzigartige architektonische Akzente und prägten den Begriff „Bauhaus“.

 

Tag 4: Leipzig

Wir sind das Volk! Eine Nation verändert die Geschichte. Die Montagsdemonstrationen bildeten 1989 den Ausgangspunkt der friedlichen Wiedervereinigung Deutschlands. Heute ist diese junge und dynamische Stadt ein Kulturareal, welches sich geschickt mit großen Geschichtsereignissen verbindet. Schlagworte wie Porsche, Goethe, Gewandhaus, Völkerschlachtdenkmal, Nikolaikirche, Zoo Leipzig, Thomaskirche, Panometer, Auerbachskeller und Leipziger Messe verleihen dieser Stadt facettenreiche Akzente auf kulturhistorischen Boden.

 

Tag 5: Görlitz

Man sagt, sie sei die Architekturperle im Herzen Europas. Für wahr! Der Charme der mittelalterlichen Altstadt mit seinen preußischen Gründerzeitbauten macht sie zu einer filmreifen Diva mit fast 4000 sehenswerten Baudenkmälern. Als Einzige geteilte Stadt Deutschlands, ist sie nicht nur Europastadt sondern verbirgt zudem viele Geheimnisse, die es zu entdecken gilt.

 

Tag 6: Bautzen

Eindrucksvoll ragt die Silhouette der 1000jährigen Stadt mit ihrem historischen Stadtkern aus dem Profil der vielgestaltigen Landschaft. Zudem ist sie die kulturelle Heimat der Sorben, und verfügt über das einzige zweisprachige Deutsch-Sorbische Volkstheater. Aber auch schwierig aufzubereitende Geschichte ist eng mit Bautzen verbunden. Die Bautzener Gefängnisse waren über die Grenzen hinweg bekannt. Heute erfährt man hier neben den vielen Haftschicksalen auch die historischen und politischen Hintergründe der jeweiligen Verfolgungsperioden.

 

Tag 7: Dresden

Er liebte pompöse Feste und Maskeraden. Er war verschwenderisch und prunksüchtig. Unter seiner Herrschaft entstanden der Zwinger, die Frauenkirche und Schloss Pillnitz. „August der Starke“ liebte die Frauen, vor allem Gräfin Cosel. Man sagt, er zeugte im Lauf seines Lebens 267 Kinder. Majestätisch spiegelt diese Stadt heute noch den magischen Geist vergangener Epochen in ihren eindrucksvollen Bauten und einem Potpourri faszinierender Geschichten wieder.

 

Tag 8: Heimreise

Bevor Sie die Rückreise antreten besuchen wir noch die schöne Stadt Meißen. Bekannt durch die Porzellan-Manufaktur, dem Markt mit der Frauenkirche und die einmalige und sehenswerte Altstadt.

 

Hinweis:

Termine, Preise und Verfügbarkeiten nur auf Anfrage – Programmänderungen können selbstverständlich jederzeit vorgenommen werden. Bei Interesse können Sie sich jederzeit gerne direkt an uns wenden – wir stehen Ihnen bei der Planung zur Seite.

 

Weitere Beiträge...

  1. Malerischer Gardasee